WIPANO

Innovationen, also neue Produkte und Dienstleistungen, sind die Triebfeder des Erfolges der deutschen Wirtschaft. Sie müssen möglichst bekannt sein und möglichst breit genutzt werden können, um auf dem Markt Fuß zu fassen. Ziel der Innovationspolitik des BMWi ist daher nicht nur die Förderung des Entstehens von Innovationen, sondern auch deren rasche Verbreitung - durch Wissens- und Technologietransfer.

"WIPANO - Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen" setzt genau hier an: Zum einen wird durch eine effiziente Sicherung und Nutzung von Geistigem Eigentum die wirtschaftliche Verwertung von innovativen Ideen und Erfindungen aus öffentlicher Forschung und die Nutzung des kreativen Potentials insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) unterstützt. Zum anderen wird die Überführung neuester Forschungsergebnisse in Normen und Standards gefördert.

Öffentliche Forschung: Unterstützung bei Patentierung und Verwertung

Die „Verwertungsförderung“ unterstützt Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der schutzrechtlichen Sicherung sowie der Vermarktung und Verwertung ihrer Forschungsergebnisse.

Unternehmen: Unterstützung bei Patentierung und Verwertung

„Unternehmen“ fördert KMU, die ihre Erfindungen erstmals durch gewerbliche Schutzrechte, z. B. Patente, sichern wollen bzw. deren letzten Anmeldung mind. fünf Jahre zurück liegt.

Öffentliche Forschung: Weiterentwicklung von Erfindungen

WIPANO fördert die an der "Verwertungsförderung" teilnehmenden Einrichtungen der öffentlichen Forschung für eine anwendungsorientierte Weiterentwicklung ihrer Erfindungen.

Unterstützung bei Normung und Standardisierung

„Normung und Standardisierung“ unterstützt Unternehmen und öffentliche Forschung in Kooperationsprojekten, um neueste Erkenntnisse der Forschung in Normen und Standards zu überführen.

Informationsveranstaltung WIPANO Unternehmen am 01.06.2017

Die Veranstaltung für externe Dienstleister und weitere Interessenten bietet neben Vorträgen einen Erfahrungsaustausch zu „WIPANO-Unternehmen“ beim Projektträger Jülich in Berlin. Die Tagesordnung und den link zum Anmeldetool finden Sie in der Service-Rubrik.

Förderrichtlinie

Kompassnadel zeigt auf Richtlinien

Die WIPANO-Richtlinie (PDF) ist am 1. Januar 2016 in Kraft getreten und gilt bis zum 31. Dezember 2019.

Projektträger Jülich (PtJ)
Forschungszentrum Jülich GmbH
GTI 5 -Technologietransfer-
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin
E-Mail: wipano-ptj@fz-juelich.de
Tel.: +4930/ 20199-535
Fax: +4930/ 20199-470

Logo WIPANO