Fördermodell

Innovationsberatung – einfach und schnell

Förderberechtigte

Wer wird gefördert?

Ingenieur und Berater vor Bedienpult
© endostock - fotolia
go-innovativ

Gefördert werden Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks

  • die ihren Standort in Deutschland haben
  • mit weniger als 100 Beschäftigten
  • und einem Jahresumsatz bzw. einer Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro.

Die Förderung erfolgt grundsätzlich ohne thematische Einschränkung auf bestimmte Technologien, Produkte, Branchen oder Wirtschaftszweige.


Nicht förderfähig  sind die Branchen Landwirtschaft, Fischerei, Verkehrswesen, Schiffbau und die unter den ehemaligen EGKS-Vertrag fallenden Bereiche (Kohle und Stahl).

FAQ

Antworten auf Fragen zur Förderung, Beratung, dem Projektträger und vielen weiteren Themen rund um go-innovativ

Antragsunterlagen

Unterlagen, Dokumente, Gesetzesgrundlagen und Hinweise als Download