Fördermodell

Innovationsberatung – einfach und schnell

Finanzieller Umfang

Wie wird gefördert?

Mustergutschein go-Inno
© BMWi
Mustergutschein go-Inno

Mit den BMWi-Innovationsgutscheinen können Sie bis zu 50 Prozent Ihrer Ausgaben für externe Beratungsleistungen abdecken. Sie zahlen nur den Eigenanteil zu den Beratungskosten. Nur die vom BMWi autorisierten Beratungsunternehmen dürfen die geförderten Leistungen erbringen.

Leistungsstufemax. Tagewerkemax. Wert
Potenzialanalyse10 TW5.500 €
Realisierungskonzept25 TW13.750 €
Projektmanagement15 TW8.250 €

Für einen Beratertag sind Ausgaben bis zu 1.100 Euro je Tagewerk zu 50 Prozent förderfähig. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist nicht förderfähig. Sie ist vom Unternehmen auf den Gesamtbetrag der Beratungsleistung zu entrichten.

Den BMWi-Innovationsgutschein erhalten Sie in Ihrer Region bei einem autorisierten Beratungsunternehmen. Mit einem autorisierten Beratungsunternehmen Ihrer Wahl schließen Sie einen Beratungsvertrag ab. Dabei lösen Sie den BMWi-Innovationsgutschein ein. Sie zahlen nur den Eigenanteil sowie die Umsatzsteuer auf den Gesamtbetrag der Beratungsleistung.

FAQ

Antworten auf Fragen zur Förderung, Beratung, dem Projektträger und vielen weiteren Themen rund um go-innovativ

Antragsunterlagen

Unterlagen, Dokumente, Gesetzesgrundlagen und Hinweise als Download