Fragen und Antworten zum Förderschwerpunkt Unternehmen - Patentierung

Wie hoch ist die Förderung?

Die Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben in Form einer Anteilfinanzierung gewährt. Die tatsächliche Zuwendungsfähigkeit der Ausgaben wird mit Vorlage des vorzulegenden Verwendungsnachweises abschließend überprüft.

Der Zuwendungsempfänger muss für alle Zahlungen während der Laufzeit des Vorhabens in Vorkasse gehen. Die Abrechnung der zuwendungsfähigen Ausgaben ist erst mit Vorlage des Verwendungsnachweises möglich.

Der maximale Zuschuss beträgt 16.600 Euro.

Es wird zunächst eine Summe von 6.000 Euro zugesichert. Mit dem Zuwendungsbescheid erhalten alle Zuwendungsempfänger eine unverbindliche Inaussichtstellung über die restlichen 10.600 Euro.

Nach Prüfung der Abrechnungsunterlagen und sofern Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, erfolgt im Bedarfsfall eine automatische Aufstockung der Fördersumme auf bis zu 16.600 Euro. Ein zusätzlicher Antrag auf Aufstockung der Zuwendung ist nicht nötig.

Nach Beendigung des Vorhabens und nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung des Verwendungsnachweises wird der Zuschuss in Höhe von bis zu 50% der festgestellten zuwendungsfähigen Ausgaben ausgezahlt.